0. Tag

Der ICE nach Frankfurt hatte gleich in Bochum fünf Minuten Verspätung. Da wir in Köln nur fünf Minuten Zeit zum Umsteigen hatten, hätten wir den Anschluß verpasst, wenn der zweite Zug dort nicht auf uns gewartet hätte. Aber so kamen wir um kurz nach 22 Uhr am Flughafen an. Als wir dort endlich die Bushaltestelle erreicht hatten und auch einen Shuttle-Bus antrafen, teilte uns der Fahrer mit er mache gerade Feierabend und wir sollten doch die SkyRail nehmen. Also mussten wir wieder zurück zur Bahnstation, aber schließlich erreichten wir doch noch Terminal 2, wo mein Freund Stefan (der mir dankenswerterweise seine Bilder für diesen Reisebericht zur Verfügung gestellt hat, da ich seiner Zeit noch auf Diafilm fotografiert habe) schon auf uns wartete. Beim Einchecken gab es dann Probleme mit den Stativen, denn diese seien ja eine potentielle Schlagwaffe, hätten also in der Kabine nichts zu suchen. Um 23.55 Uhr hoben wir dann aber endlich ab.

Kängurus zählen zu den bekanntesten Tieren Australiens. Heute gibt es noch 61 Arten dieser Beuteltiere, im Bild ein Wallaby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Autor *:

Webseite: