14. Tag

Die heutige, gut 500 km lange Etappe von der Karoo-Halbwüste zu den Trockensteppen der Kalahari legten wir zu 75% auf Schotterpisten zurück. Diese waren aber größtenteils in so gutem Zustand, dass Geschwindigkeiten von 90-100 km/h problemlos möglich waren, weil es fast keine Schlaglöcher gab. Zuerst führte die Fahrt durch mit Steinen übersätes Buschland, vorbei an ein paar Farmen und den kleinen Wüstenorten Loxton, Carnavon, Van Wyksvlei und Kenhardt, wo die Asphaltstraße nach Keimos begann. Die Landschaft hatte sich unterwegs allmählich in trockenes Grasland mit kleineren und größeren Ansammlungen der auffälligen Köcherbäume, einer riesigen Aloen-Art, verwandelt. Zudem trugen viele der Telegrafenmasten neben der Straße die oft mehrere Quadratmeter großen Gemeinschaftsnester der Siedelweber, die wie Kappen aus Stroh aussahen. Die Vögel selbst saßen vereinzelt auf den Leitungen daneben. Hinter Keimos säumten dann zahlreiche Rebstöcke die Straße bis etwa 10 km vor Upington. Die größte Stadt der Region, in der bereits im 19. Jh. die ersten Bewässerungssysteme entstanden, liegt bis heute im Zentrum eines Farmgürtels mit Weizen-, Baumwoll- und Traubenanbau, der von Südafrikas größtem Fluss, dem Oranje, mit Wasser versorgt wird. Die Region produziert etwa 10% der Traubenernte des Landes, allerdings vorwiegend als Tafelobst und für die Rosinenherstellung. Als wir gegen 17.15 Uhr mit unserem außen und innen völlig verstaubten Auto über die Hauptstraße zu unserer Unterkunft in einem Kapholländischen Haus direkt am Fluss fuhren, waren die großflächigen Müllansammlungen auf und neben der Straße nicht zu übersehen. Offensichtlich hatte es auch in Upington Demonstrationen für mehr Lohn gegeben. Den Abend verbrachten wir dann unter anderem damit den drei großen Hunden des Hauses ihre teilweise mit Nachdruck eingeforderten Streicheleinheiten zukommen zu lassen.

Kenhardt, ein kleiner Ort in der Karoo-Halbwüste.
Kenhardt, ein kleiner Ort in der Karoo-Halbwüste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor *:

Webseite: