14. Tag

Um 11 Uhr holte uns Mr. Fox ab und wollte uns am Flughafen sogar bis zum Eincheck-Schalter bringen, um seine Aufgabe gewissenhaft bis zum Schluss zu erfüllen, wie er sagte. Nachdem wir schnell ausgestiegen waren, um eher bei unserem Gepäck zu sein, als die heranstürmenden Kofferträger, die sich bereits an der Heckklappe des Minibusses zu schaffen machten, verabschiedeten wir uns aber schon in der Eingangshalle, um vor der Sicherheitskontrolle noch in aller Ruhe unsere Wasserflaschen zu leeren.

Um 14.25 Uhr starteten wir dann nach Hurghada, wo wir nach 30 Min. landeten und erst alle aussteigen mussten, bevor wir mit 45 Min. Verspätung um 16.50 Ortszeit (MEZ+1) nach Düsseldorf weiterflogen. Nach fünf Stunden kamen wir dort um 20.50 Uhr (MEZ) an und hatten gleich Anschluss an den Regionalexpress nach Bochum, der wegen des noch immer herrschenden Schneechaos mit 30-minütiger Verspätung, für uns aber genau zur richtigen Zeit, am Flughafenbahnhof eintraf.

Ein Boot an der Corniche von Luxor mit den beleuchteten Hügeln von Theben-West im Hintergrund.
Ein Boot an der Corniche von Luxor mit den beleuchteten Hügeln von Theben-West im Hintergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor *:

Webseite: